von Mark Wetter und Paul Steinmann

Regie: Johannes Schmid
Ausstattung: Marie Holzer
Dramaturgie: Marie Therese Tutschka

mit: Hans-Maria Darnov

Premiere: 06. Dezember 2000, Kleines Theater - Kammerspiele Landshut


Presse


Kugelrund ist Jeda, der Schneemann, ein schöner Schneemann mit Mohrrübe und Schneeschaufel, dicken Backen und Kulleraugen – ein unvergesslicher Schneemann zum Liebhaben in einer unvergesslichen Geschichte. Die Kinder sind sofort dabei. Hans-Maria Darnov spielt mit Herz und Hingabe, zunächst den Puppenspieler mit dem Schneemann auf der Hand, dann als Schneemann. (...) Jeda will sich einen Wunschtraum erfüllen, und zwar den Sommer erleben, sich sonnen und angeln. (...) Aber was macht ein Schneemann im Sommer, damit er nicht schmilzt? Er trinkt Eistee! (...) Er genießt seinen ersten Karibiksommer auf der der Insel, umgeben vom weiten Meer. Er schwitzt und kühlt sich mit Eistee, und die Kinder fiebern mit, wenn die Lichteffekte zu viel Hitze signalisieren. (...) Regisseur Johannes Schmid gibt keine Lösungen vor, überlässt sie der Fantasie der Kinder, das Stück soll im Gespräch mit den Eltern nachwirken. (...) Für Kinder im Vorschulalter ist das Stück ein wunderbarer Einstieg in die Welt des Theaters, wo sich Kulissen märchenhaft schnell verändern, Lichteffekte Gefühle vermitteln und ein einziger Schauspieler ein ganzes Theater in seinen Bann zieht.
(Michaela Schabel in Überblick vom 19.12.00)